Internationale Zusammenarbeit

IAO, Internationale Assoziation für Waldorfpädagogik in Mittel- und Osteuropa und weiter östlichen Ländern e.V.

Begründet:
1993

Aufgabe:
Förderung von Waldorfinitiativen (Schulen, Kindergärten) in Osteuropa und weiter östlichen Ländern durch Organisation/Unterstützung von Fortbildungsveranstaltungen/Schulbegleitungen, Übersetzung/ Herausgabe von Schriften zur Waldorfpädagogik, Förderung des internationalen Austausches über Bildungsangelegenheiten, Schulpartnerschaften, Hospitationen, Praktika, Stipendien, Gutachteraufgaben im Zusammenhang mit dem Namensrecht für Waldorf und Rudolf Steiner in Verbindung mit Pädagogik etc.

Ziel:
Kooperation mit allen Initiativen und Einrichtungen des Aus- und Fortbildungswesens, nachhaltige Förderung von landeseigenen Ausbildungseinrichtungen in Osteuropa

Sitz:
Wagenburgstraße 6, 70184 Stuttgart

Vorstand:
Nana Göbel, Dr. Albrecht Hüttig, Claus-Peter Röh, Christof Wiechert (Gast)

Geschäftsführung:
Christoph Johannsen

Finanzierung:
Mitgliedsbeiträge, Stiftungen, Spenden, freie Beiträge, ehrenamtliche Tätigkeit.Im Verwaltungsbereich Unterstützung durch den Bund der Freien Waldorfschulen und die Freunde der Erziehungskunst

Kontakt:
Mail: iao@waldorfschule.de; Fon: +49 711 21042-18

Internet:
im Aufbau