Internationale Zusammenarbeit

Haager Kreis - Internationale Konferenz der Waldorfpädagogischen Bewegung

Begründet:
1970 durch Ernst Weißert und Wim Keuper (Vrije School Den Haag)

Aufgabe:
Konferenz der weltweiten Schulbewegung / enge Verschränkung mit der Pädagogischen Sektion

Teilnehmer:
ca. 40 Vertreter der weltweiten Schulbewegung von allen Kontinenten (Kooptation / Bestätigung durch die in ihren Ländern verantwortlichen Organe der Waldorfpädagogik)

Mitglieder:
Der Haager Kreis rerpäsentiert mehr als 1.000 Waldorfschulen und 2.000 Waldorfkindergärten weltweit

Arbeitsweise:
Jährlich zwei Treffen, vorbereitet durch ein gewähltes Gremium

Rechtsform:
Verein nach Schweizer Recht (gegründet November 2011 in Dornach, CH); Vorstand: Henning Kullak-Ublick (DE), Robert Thomas (CH), Lourdes Tormes (ES)

Vertreter Deutschlands:
Henning Kullak-Ublick, Prof. Dr. Michael Zech