Ausschüttung 2008

Die Ausschüttung 2008 erfolgt in Gesamthöhe von € 230.000,--

Bundeshaushalt:  65.000
Neuausrichtung der Erziehungskunst, Unterstützung für Teilnehmer aus Osteuropa bei der Tagung in Greifswald, Finnische Eurythmieaufführung in Greifswald, Entwicklungshilfe für die Schule in Bayreuth.

Pädagogische Forschungsstelle: 20.000
Die Mittel sind für die Durchführung von Projekten bestimmt

Internationales:  15.000
Waldorfschulen in Semily/Tschechien 1000 € und in McGregor/Südafrika 2000 €, Eurythmieausbildung in Avignon/Frankreich 2000 € und Kiew/Ukraine 3000 €, Menschenkundetagung der IAO in Osteuropa 7000 €

Grenzüberschreitender Schulbesuch, „Schule ohne Grenzen“:  6.000
Lübeck 2000 €, Frankfurt/Oder 4000 €

Investitions- und Aufbauhilfe/Oberstufe: 70.000
Vaihingen/Enz, Prien, Ravensburg, Berlin-Dahlem, Schopfheim, Ismaning, Frankenthal, Freiburg-Rieselfeld, Mainz, Kassel, Witten 1

Kleinprojekte:  3.000
Schülerinsel Berlin-Kreuzberg 2000 €, Chinesischprojekt Marburg 1000 €

Qualitätsentwicklung: Startpaket für neue Schulen 8.000

Fonds

Eurythmie: (siehe auch unter „Internationales“) 3.000
3000 € Eurythmieprojekt Nordbayern

Lehrerbildung:  36.000
19.000 € Seminar Stuttgart, 5.000 € Seminar Kassel,
3.000 € Seminar Kiel, 5.000 € Initiative Fremdsprachen,
3.000 € Seminar Berlin, Internetgestützte Lehrerausbildung 1000 €

Recht auf Kindheit 2.000
Kinderstube Kiel 2000 €

Ribbek 2.000
Oberstufenprojekt Potsdam 2.000 €

Bankverbindung: Bank für Sozialwirtschaft, Konto 77 20 700, BLZ 601 205 00.