Suche
Waldorfschule Online-Shop

Freie Hochschule Stuttgart Seminar für Waldorfpädagogik

Studiengänge:

  • Bachelor- und Masterstudiengang (konsekutiv) Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule, 3+2 Jahre, Beginn September
  • Masterstudiengang Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule (nicht-konsekutiver Studiengang), 2 Jahre (bei Vorliegen eines Studienabschlusses auf Master-Niveau Verkürzung auf 1,5 Jahre), Beginn im Februar
  • Masterstudiengang Oberstufenlehrer in der Waldorfschule, 18 Monate, Beginn Februar
  • Bachelorstudiengang Eurythmie mit pädagogischer Basisqualifikation (in Zusammenarbeit mit dem Eurythmeum Stuttgart), 4 Jahre, Beginn September
  • Masterstudiengang Eurythmiepädagogik (konsekutiver Studiengang)
  • (in Zusammenarbeit mit dem Eurythmeum Stuttgart), 1 Jahr,
  • Beginn September
  • Seminarausbildung Fachlehrer in der Waldorfschule (für Bildende Kunst, Fremdsprachen, Gartenbau, Handarbeit, Musik, Sport, Werken), 3-5 Jahre, Beginn September
  • Weiterbildungsmöglichkeiten zum Fachlehrer in der Waldorfschule (Fächer: Bildende Kunst, Fremdsprachen, Gartenbau, Handarbeit, Musik, Sport, Werken), Fördermöglichkeiten über die Agentur für Arbeit, 3 Jahre, Beginn September

Freie Hochschule Stuttgart

Seminar für Waldorfpädagogik
Haussmannstr. 44 a
70188 Stuttgart
Tel. 0711-210940
Fax 0711-2348913

info@freie-hochschule-stuttgart.de
www.freie-hochschule-stuttgart.de

Allgemein:

  • Hochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife oder vergleichbarer Abschluss
  • z. T. mit Eignungsprüfung

Für den nicht-konsekutiven Studiengang

  • Abgeschlossenes Lehramtsstudium (1. Staatsexamen) oder wissenschaftliches Studium in einem der Unterrichtsfächer des Klassenlehrers

Für den Oberstufenlehrerkurs:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in unterrichtsspezifischem Fachgebiet

Für die Seminareausbildung und die Weiterbildungsmaßnahmen:

  • Fachhochschule / Mittlere Reife mit abgeschlossener Berufsausbildung und Berufserfahrung

Angebotene Abschlüsse

Die Studiengänge

  • Bachelor/Master Klassen- und Fachlehrer
  • Master Oberstufenlehrer in der Waldorfschule
  • Bachelor Eurythmie und Master Eurythmiepädagogik

ermöglichen das Erlangen einer Unterrichtsgenehmigung in allen Bundesländern. Für alle anderen Abschlüsse bitten wir die Informationen individuell zu erfragen, da die Regelungen in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich sind und sich häufig ändern.

Anzahl Studienplätze

  • Bachelor-Studiengang: 130 in 3 Studienjahren
  • Konsekutiver Masterstudiengang: 140 in 2 Studienjahren
  • Nicht-konsekutiver Master-Studiengang: 40 in 2 Studienjahren + 40 in 1 ½ Studienjahren

Beginn des Studiums

  • Klassen- und Fachlehrer (Bachelor/Master), Fachlehrer, Eurythmie -> Beginn jeweils im September
  • Klassen- und Fachlehrer in der Waldorfschule (nicht-konsekutiver Studiengang, Master), Oberstufenlehrer in der Waldorfschule (Master) -> Beginn jeweils im Februar

Bewerbungsfrist/en

  • Eine Bewerbung ist jederzeit möglich. Die Bewerber werden zu einem Studienaufnahmetag eingeladen, an dem neben Aufnahmegesprächen auch in kurzen künstlerischen Kursen die Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen besteht. Der Einstieg in bereits laufende Kurse ist nur in Ausnahmefällen möglich.

BAFöG o.ä.

BAFÖG-berechtigt sind folgende Studiengänge:

  • Grundständiger Studiengang (Bachelor/Master) zum Klassen- und Fachlehrer
  • Nicht konsekutiver Studiengang (Master) zum Klassen- und Fachlehrer
  • Master-Studiengang zum Oberstufenlehrer (nicht für alle Fächer)
  • Fachlehrerstudiengänge
  • B.A./M.A. Eurythmie und Eurythmiepädagogik
  • In Ausnahmefällen bestehen individuelle Fördermöglichkeiten durch Stiftungen

Anzahl Dozenten

  • 23 hauptamtliche Dozenten
  • ca. 50 Gastdozenten

Sonstiges

  • große Bibliothek für Anthroposophie, Anthropologie und Erziehungswissenschaften
  • Mensa
  • PC-und Internetarbeitsplätze für Studierende
  • 40 Studentenzimmer im Haus

Bund der Freien Waldorfschulen e.V. | Wagenburgstraße 6 | D-70184 Stuttgart | Telefon: +49 (0)711 21042-0 | Telefax: +49 (0)711 21042-19 | E-Mail: bund@waldorfschule.de |