Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg

Gegründet 1988, 60 Studienplätze

Studiengänge

Die am Seminar angebotenen Vollzeitstudiengänge sind in die Kurse für Waldorfklassenlehrer, Fach- und Oberstufenlehrer sowie Fremdsprachenlehrer gegliedert. Außerdem sind ein berufsbegleitender Abendkurs zum Waldorflehrer, ein Blockstudium für bereits tätige Lehrer an Waldorfschulen möglich.

Das Grundstudienjahr ist in drei verschiedenen Varianten zu absolvieren:

  • Im Vollzeitkurs in 1 Jahr
  • Im Halbtageskurs über 2 Jahre
  • Berufsbegleitend im 3-jährigen Abendkurs

Das anschließende Schulpraktische Jahr (SiP, Student im Praxisjahr) ist in vielen Fällen Voraussetzung für die Unterrichtsgenehmigung bzw. notwendig für die Aufgaben als Waldorfklassenlehrer. Es findet in enger Zusammenarbeit mit den Mentoren an den Waldorfschulen der Region und im Seminar statt.

Qualitätssicherung und -entwicklung

Transparenz der Konzepte, der Lehrpläne und Organisationsformen bilden die Grundlage für die Qualitätssicherung des Hamburger Seminars. Wöchentliche Kolloquien und Konferenzen der Dozenten, die auch den Rückblick auf den Unterricht zum Inhalt haben, dienen der Sicherung und Steigerung der Qualität.

Darüber hinaus finden regelmäßig und bei Bedarf Tagungen mit Vertretern der Schulen aus der Region statt, bei denen es um Fragen der Lehrerbildung, das Mentoring und um die Einarbeitung neuer Lehrer geht. Dazu werden übergreifende Konzepte entwickelt.

Mit der Teilnahme an der Seminare-Konferenz des Bundes der Freien Waldorfschulen ist ein Forum für die Forschung und Entwicklung aus überregionaler Sicht geschaffen. Die externe Begleitung und Zertifizierung des Seminars ist in der Diskussion, ein erstes Treffen mit Vertretern einer entsprechenden Einrichtung, die im Waldorfbereich tätig ist, hat bereits stattgefunden. Vorstellbar ist auch die gemeinsame Zertifizierung mit anderen Seminaren.

Ausstattung

Das Gebäude des Seminars ist in Hamburg-Barmbek verkehrsgünstig gelegen und wird in seiner zentralen Lage von den Arbeitskreisen der Hamburger Rudolf-Steiner-Schulen auch als Konferenzraum und Begegnungsstätte genutzt. Es gibt 3 große Seminarräume, einen Saal, Therapie- und Besprechungsraum, Mensa, Bibliothek, Büros, Holzwerkstatt und Atelier.

Verwaltung, Finanzierung

Das Seminar ist Mitglied im Bund der Freien Waldorfschulen und in der Regionalkonferenz der Landesarbeitsgemeinschaft Hamburg. Die Rechtsform ist ein eingetragener Verein. Die Gremien der internen Organisation sind die Seminarleitungskonferenz, die pädagogische und die technische Konferenz sowie Vorstand und Beirat. Eine um Kollegen aus den Schulen erweiterte Konferenz tagt einmal im Quartal.

Seminar für Waldorfpädagogik Hamburg

Hufnerstr. 18
22083 Hamburg
Tel. 040-88888610
Fax 040-88888611

mail@waldorfseminar.de
www.waldorfseminar.de