Waldorf in den Medien

„Auf deiner Schule lernt man ja nur, wie man seinen Namen tanzt“ – solche und ähnliche Sprüche hören Waldorfschüler immer und immer wieder. So oft,...
Weiterlesen
Das Abitur ist zur Leitwährung geworden. Doch bei dieser Ausrichtung bleiben nach Ansicht der Waldorfschulen viele Fähigkeiten der Schüler...
Weiterlesen
Die Freie Interkulturelle Waldorfschule (FIW) in der Neckarstadt geht in ihr 15. Schuljahr. Mit einem Festakt feierte die Privatschule jetzt, dass...
Weiterlesen
Eine Restaurierung als Praxis-Projekt einer Waldorfschulabsolventin? Klingt nur im ersten Moment verrückt. Im zweiten ist es die mit Phantasie und...
Weiterlesen
Seinen Namen tanzen und Bäume umarmen – die Klischees über Waldorfschulen sind zahlreich. ZiSH-Autor Tim Klein erzählt, was er dort wirklich gelernt...
Weiterlesen
Medienkonsum: Kinder kommen immer früher in Kontakt mit der digitalen Welt. Im Libelle-Interview erläutert Medienpädagoge Franz Glaw mögliche Folgen....
Weiterlesen
Vera Kirmes hat selbst 13 Jahre eine Waldorfschule besucht. In ihrem Beitrag räumt sie mit Klischees und Vorurteilen auf. Acht Mythen, die mir als...
Weiterlesen
Die Waldorfschule ist für viele der Inbegriff von alternativer Lebenseinstellung. Fast jeder hat seine feste Meinung und seine Vorurteile zu der...
Weiterlesen
Bei der Waldorfpädagogik handelt es sich um eine Form der sogenannten Reformpädagogik, die um 1920 von Rudolf Steiner nach der Grundlage der...
Weiterlesen
Um Waldorfschulen ranken sich viele Mythen und Vorurteile. Ein Dokumentarfilm zeigt: Tatsächlich ist dort viel Trallala, aber vielleicht ist das auch...
Weiterlesen